*
Menu
Menu
Home Home
Meditationsgruppen Meditationsgruppen
E-Shop E-Shop
Bilder Bilder
Kontakt / Links Kontakt / Links




 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Pamela Sommer-Dickson wuchs als jüngstes von vier Kindern in den Niederlanden auf. Bereits von klein auf besass sie eine besondere Verbindung zu anderen Dimensionen, sah Auras, hatte Kontakt zu Verstorbenen. Und schon früh brachten andere Kinder kranke Tiere zu ihr. Im Gymnasium wollte sie dann aber so sein wie die andern und drängte ihre Gabe in den Hintergrund. Bei einem Sprachaufenthalt in der Schweiz lernte Pamela einen englischen Journalisten kennen, heiratete und bekam bald ihr erstes Kind, dem noch drei weitere folgen sollten (und mittlerweile auch mehrere Enkelkinder). Nach einigen Jahren in England zog die Familie wieder in die Schweiz.

Kurz nach der Geburt des zweiten Kindes fiel Pamela Sommer-Dickson in eine Bewusstlosigkeit, aus der sie erst nach drei Tagen erwachte. Von da an spürte sie eine grosse Kraft in sich und verfügte wieder über die Fähigkeit des Hellsehens, und  es bestand kein Grund mehr, diese Gabe zu verdrängen.

Ohne dass Pamela es gesucht hätte, wurde sie nun an ihre Aufgabe der spirituellen Lebenshilfe herangeführt. Eines Tages stand unangemeldet eine fremde Frau, welche von Pamela geträumt hatte, mit einem kranken Baby vor ihrer Tür. Pamela nahm die Besucherin in ihre Küche, plauderte mit ihr, nahm  das Kind auf den Arm und fuhr mit den Händen über den Körper des Kindes. Eine Woche später rief die Mutter an: Das Kind sei geheilt. 

Nur über Mund-zu-Mund-Propaganda kamen nun immer mehr Menschen, die sich Heilung und Unterstützung erhofften. Es  entstand eine rasch weit herum bekannte Praxis, in welcher Pamela Sommer-Dickson seither unentgeltlich Menschen empfängt und ihnen hilft, ihre Selbstheilkräfte zu stärken, ihr Leben klarer zu verstehen und mit offenem, liebevollem Herzen zu leben.

Sie sieht sich selber nicht als Heilerin, sondern als Kanal für heilende Energien, dank derer die eigene innere Heilkraft der Menschen aktiviert wird. So kann ein Impuls das Verständnis für eine schwierige Situation fördern, er kann, wenn es sein darf, einen Heilungsprozess oder eine Spontanheilung auslösen. Es ist für Pamela Sommer-Dickson aus dieser Haltung heraus ein grosses Anliegen, dass keine Erwartungshaltung erzeugt wird. Es können keine Heilversprechungen gemacht werden.  

Neben ihrer Tätigkeit in der Praxis begeistert und inspiriert Pamela Sommer-Dickson als spirituelle Lehrerin mit ihren humorvollen, geistreichen und von Weisheit geprägten Vorträgen, Seminaren und mit ihren unmittelbar berührenden Meditationen. Mit Liebe und Wärme vermittelt sie tiefe Einblicke in die geistige Welt und Erkenntnisse für das eigene Leben.

Sie hat 1995 die Organisation Help to Help gegründet mit dem Ziel, das spirituelle Bewusstsein zu fördern und so zum Frieden in jedem Menschen und in der Welt beizutragen. Dafür setzen sich unter anderem ein Helferteam und ein Netz von Meditationsgruppen ein. 

Pamela Sommer-Dickson arbeitet auch als Künstlerin. Ihre Bilder sind berührender Ausdruck ihrer Lichtarbeit und wurden in den USA und in Europa bereits in verschiedenen Ausstellungen gezeigt.

 

Bottom_LOGIN
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail